10.06. - 16.06.2013

SPATIAL POSITIONS 3 - WOVEN WALL

Michael Hansmeyer & Benjamin Dillenburger

Zugang zur Vernissage nur mit gültigem Ticket für Design Miami/ Basel. Das S AM Schweizerisches Architekturmuseum präsentiert auf Design Miami Basel 2013 das Projekt «Woven Wall», entwickelt von den Architekten und Architekturforschern Michael Hansmeyer und Benjamin Dillenburger im Rahmen der SAM-Ausstellungsreihe «Spatial Positions». Architektur kann in Zukunft gedruckt werden. Das Potenzial der neuen Technik wird am Beispiel eines skulpturalen Wandobjekts, einer «gewebten» Wand demonstriert. In der Bekleidungstheorie von Gottfried Semper ist der archetypische Ursprung der Wand das gewebte Textil; mit Hilfe der neuen 3D-Druckverfahren lässt heute sogar Stein wie ein Stoff behandeln. Der Zusammenhang zwischen Material und seinen Eigenschaften darf neu verhandelt werden. Ornament und Struktur gehen eine wechselseitige Verbindung ein, gleichwohl verzierend und konstruktiv.Das Zusammenspiel von Computational Design und Additive Manufacturing erweitert die herkömmliche Logik des Bauens und erlaubt eine tektonische Fügung im Millimeterbereich. Für einzelne Designobjekte und auch ganze Gebäude gilt: Komplexität ist kein Hindernismehr, sondern ein Potential, das es zu erforschen gilt.

 

Upcoming exhibitions

12.05. - 28.08.2022

Napoli Super Modern

„Napoli Super Modern“ is an homage to Naples. The Parisian office LAN and the photographer Cyrille Weiner provide insights and observations about the complex architecture and urban development of this maritime metropolis, with a focus on the years between 1930 and 1960.
 

Photo: Assimiliation douce, photography by Cyrille Weiner, out of the series Assimilation douce, Napoli, 2020

10.09. - 23.10.2022

Fall Exhibition

The fall exhibition of the S AM will be dedicated to a current topic in architecture. More detailed information follows.

11.11.2022 - 24.04.2023

New Architecture in Japan

This group show shines a light on young, lesser known architectural positions in Japan. In reaction to urgent problems of the present – climate crisis, social change, neoliberalism – these architects are exploring new ways of designing and working that also redefine the very role of the architect. 


Photo: Fuminori Nousaku & Mio Tsuneyama, Holes in the House, 2017– © Ryogo Utatsu