Shop

S AM Publikationen

Der Preis des Architekturmuseums Basel 2002

an Bernd und Hilla Becher, Düsseldorf
 

Detail
Sprache: dt Länge: 14,8 cm
Seiten: 21, mit Abb. Breite: 19 cm
Erschienen: 2002 Hg.: AM Architekturmuseum
ISBN: 3-905065-38-X Verlag:
Inhalt

2002 erhielten die Photographen und Künstler Bernd und Hilla Becher aus Düsseldorf den Preis des Architekturmuseums. Bechers haben entscheidend die Sicht auf anonyme Industriebauten in den letzten Jahrzehnten geprägt. Als Pioniere im Bereich der «industriellen Archäologie» öffneten sie Generationen von Architektur- und Kunsthistorikern die Augen für die Qualität der Wassertürme, Hochöfen, Kühltürmen, Silos, Fördertürme oder Arbeiterhäuser. Das Wort der «Alltagskultur» war zu Beginn der Becher'schen Arbeit noch nicht geläufig, trifft aber ihre Interessen genau.
Die scheinbar leidenschaftslosen Aufnahmen kulturhistorischer Dokumente, aufgenommen aus gleich bleibender Perspektive, von erhöhtem Standpunkt und in gleichmässig diffusem Licht, reihen Bechers zu Gruppen, die schon längst ihren Platz im Bereich der Minimal Art der zeitgenössischen Museen gefunden haben.

Autor

Texte von Ulrike Jehle-Schulte Strathaus

Preis: 24,00 CHF

zzgl. Versand- und Verpackungskosten

Für Bestellungen ausserhalb der Schweiz senden Sie bitte eine E-Mail an shop@sam-basel.org.