23.02. - 23.02.2022

Podium: ‹Constructive Futures›

18 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Institut Architektur FHNW

Die Ausstellung zur Geschichte des Betons verdeutlicht auch die Verantwortung, die die Bauindustrie für die Verursachung der Klimakrise trägt. Das S AM initiiert im Rahmen der Ausstellung konstruktive Gespräche mit Architekt*innen, Bauherren, Materialproduzenten, Baufachleuten und nicht zuletzt auch mit der Zementindustrie über die Zukunft des Betons. Letztere fokussiert vermehrt auf die Entwicklung neuer Technologien für Beton, die weniger Ressourcen verbrauchen, weniger Kohlendioxid ausstossen und sogar einen Teil der Treibhausgase in der Atmosphäre einfangen.

Ort: Aula, FHNW Campus Muttenz


Foto: Graffiti ‹I long for betong›, Zürich. Foto Gertrud Vogler, Februar 1981. Schweizerisches Sozialarchiv